Optimierung Einkauf

 

Die Lieferbeziehung zu dem pharmazeutischen Großhandel und der Industrie von hoher Bedeutung, da die Rahmenbedingungen für den Bezug von Arzneimitteln einen nicht zu vernachlässigenden Beitrag zum Rohertrag Ihrer Apotheke leisten. Neben Faktoren wie Lieferfähigkeit, Warenverfügbarkeit, Laufzeiten oder die Frage nach Marketing-Kooperationen sind die Bezugskonditionen ein entscheidendes Kriterium.

Sind meine  Einkaufskonditionen marktgerecht?

Um auch hier auf der sicheren Seite zu sein und immer von den bestmöglichen Konditionen zu profitieren, bieten wir Ihnen unseren Service an, damit Sie sich noch besser um die Versorgung Ihrer Kunden kümmern können. Passt

Leider bestechen die Einkaufsbedingungen des pharmazeutischen Großhandels oftmals durch Unbeständigkeit, wechselnden Konditionsmodellen, intransparenten Sammelrechnungen sowie schwankenden Vergütungen. Insbesondere die Bezugskonditionen in Form von Boni, Skonti und Leistungsvergütungen zählen neben dem Zahlungsziel zu den wichtigsten Parametern.

Wichtig ist nicht immer die absolute Höhe der Konditionen, sondern auch, auf welche Sortimente sie sich beziehen. Oder in welchem Verhältnis sie zu etwaigen Kosten stehen, die oftmals auf die Apotheken umgelegt werden.

Folgende Leistungen bieten wir an:

  • Qualifizierte Überprüfung Ihrer Großhandelsrechnung
  • Analyse der Rabattabrechnung sowie der IST-Konditionen
  • Schriftlicher Ergebnisbericht inkl. Handlungsempfehlung
  • Neuverhandlung und Rabattcontrolling

Das Ziel unserer Optimierung im Einkauf ist die Rohertragsverbesserung Ihrer Apotheke. Durch die Verhandlung einer verbindlichen, marktgerechten und planbaren Liefervereinbarung stellen wir die Weichen für Ihren Erfolg.

Wir sind gern für Sie da!

To the Top